07.05.2014

startup.netMATCH: 7. Investors' Dinner

Am Mittwoch den 7. Mai war es wieder soweit: 24 ausgewählte Startups und 14 etablierte Investoren trafen sich zum „Speed Dating“ über den Dächern Berlins bei Ernst & Young in exklusiver Dinner Atmosphäre. Damit ging das vom startup.net berlinbrandenburg organisierte Format „Investors‘ Dinner“ in die 7. Ausgabe und begeisterte Gründer sowie VCs gleichermaßen.

Zu Beginn des Abends begrüßte Peter Lennartz (Ernst & Young) die Gäste. Dem schloss sich Jurymitglied Tobias Zumbült (Tollabox) an und erklärte anschließend die Spielregeln: An jedem Tisch sitzen vier Startups und zwei bis drei Investoren. Jeder Gang stellt eine Runde dar. Zu Beginn einer jeden Runde haben alle am Tisch 1 Minute Zeit, um sich kurz vorzustellen. Danach liegt der Fokus für jeweils 5 Minuten auf einem Startup, das in dieser Zeit einen Pitch liefert und sich den Fragen der Investoren stellt. Zum Ende jeder Runde gibt es insgesamt 10 Minuten, um Fragen an die Investoren am Tisch zu stellen.

Unter den anwesenden Investoren waren namhafte deutsche und internationale Venture Capitalists anzutreffen: BC Brandenburg Capital, BDMI, bmp media investors, COOPERATIVA Venture Services, e.ventures, Hasso Plattner Ventures Management, High-Tech Gründerfonds Management, hub:raum, IBB Beteiligungsgesellschaft, Partech Ventures, Seedmatch, Target Partners, Wellington Partners venture Capital sowie WestTech Ventures. Am Ende des gesetzten Dinners stießen sogar noch PROfounders, Earlybird und Raffay zum lockeren Get-together hinzu.

Aus den fast 90 Bewerbern hatte eine Jury im Vorfeld 24 Unternehmen ausgesucht, die nach ihren Kriterien die besten Ideen und Finanzierungskonzepte haben. Ihre Produkte reichen von ibeacon-Projekten über einen Online-Service für High Fashion bis zur Druckoptimierung für 3D-Druck. Sowohl während des 3-Gänge-Menüs als auch in den anschließenden Gesprächen knüpften die Startups wertvolle Kontakte mit Investoren und tauschten Erfahrungen mit anderen Gründern aus.

Wir wünschen den Unternehmen sowie den Investoren eine erfolgreiche Fortsetzung der Gespräche und hoffen auf baldige Umsetzung! Ein herzlicher Dank geht außerdem an alle Partner, die die Umsetzung des Dinners ermöglicht haben.

Mit freundlicher Unterstützung von: Deutsche Bank AG, EIT ICT Labs, Ernst & Young, IBB Investitionsbank Berlin, ILB Investitionsbank des Landes Brandenburg und OLSWANG.

In Zusammenarbeit mit: IBB Beteiligungsgesellschaft, newthinking communications.
Gefördert von: Medienboard Berlin-Brandenburg GmbH.
Medienpartner: gruenderszene, the hundert.

 

Förderer und Partner

 

Deutsche Bank AG EIT Digital Ernst & Young Greenberg Traurig Germany Investitionsbank Berlin Investitionsbank des Landes Brandenburg Medienboard 2014

Newsletter

Informieren Sie sich wöchentlich über Neuigkeiten unserer Mitglieder, interessante Veranstaltungen und News aus der Kreativbranche.

Jetzt bestellen!

Ihr Ansprechpartner:

Christopher Hohage
Mitglieder- und Projektmanagement | Branchenkoordinator Internet, Mobile, IT, TK, Werbung

Tel.: 030 2462 857 – 12
Fax: 030 2462 857 – 19

hohage@medianet-bb.de