Wahlkompass Digitales

media:net und Alexander von Humboldt Institut für Internet und Gesellschaft (HIIG) kooperieren

Wahlkompass Digitales HIIG medianet BTW2017

Die Digitalisierung schreitet immer weiter voran, und so stehen digitalpolitische Themen auch im Zentrum des Bundestagswahlkampfes 2017. Doch welche Partei hat was vor? Das Alexander von Humboldt Institut für Internet und Gesellschaft (HIIG) hat die unterschiedlichen digitalpolitischen Vorhaben der Parteien untersucht und anhand der Wahlprogramme im Wahlkompass Digitales vergleichbar dargestellt. In Kooperation mit dem media:net werden die zentralen Aussagen der Parteien zu den Themen „Digitale Infrastruktur“, „Medien & Internet“, „Bildung & Forschung“, „Arbeit & Wirtschaft“ sowie „Sicherheit“ von unabhängigen Expertinnen und Experten eingeordnet. Zum Wahlkompass Digitales.


 

Wahlprüfsteine zur Bundestagswahl 2017: Unsere Fragen an die Politik

Wahlprüfsteine Titelbild

Wie bereits für die Abgeordnetenhauswahlen in Berlin hat das media:net zur Bundestagswahl 2017 erstmals auch Wahlprüfsteine mit relevanten Fragestellungen des Netzwerkes an die Bundespolitik gesendet. Die Antworten sollen im Anschluss an den Wahlkompass Digitales ab August bis zur Wahl am 24. September veröffentlicht werden. Fragen-Übersicht.


 

Auftakt der Bundestagswahlaktivitäten des media:net:

Der Salon Kreativ mit den Kommunikationsagenturen der Parteien

Salon Kreativ Politik Rückschau Titelbild

Alle haben sie gewählt: Nach Saarland, Schleswig-Holstein, NRW sowie Frankreich und Großbritannien steht am 24. September die Bundestagswahl in Deutschland an. Doch wie erreichen Parteien in Zeiten von Politikverdrossenheit und Fake News noch Wählerinnen und Wähler? Beim Salon Kreativ am 15. Juni haben wir dies mit ihren Kommunikationsagenturen diskutiert. Rückschau lesen.

Ihr Ansprechpartner

Max Duhr

Max Duhr