Die auf dieser Technologie aufbauende Object-Removal-Lösung ermöglicht es Produktionsfirmen, im Rahmen der Post-Production unerwünschte Objekte aus Videosequenzen in bisher unerreichter Qualität bei gleichzeitiger 95%iger Zeitersparnis zu entfernen. Durch die Virtual Product Placement-Lösung eröffnen sich für Fernsehsender und Vermarkter neuartige Werbeformen durch das nahtlose Platzieren virtueller Produkte in Filmszenen. Dank der Integration in die vorhandene Schnitt- und Videobearbeitungssoftware schaffen diese Produkte neue Möglichkeiten ohne den bisherigen Workflow zu verändern. Der Einsatz der patentierten Technologien wird das Einfügen und Austauschen von Werbung in Live-Übertragungen ermöglichen für zielgruppenspezifische In-Scene-Werbung.