Direkt in Berlin Mitte am Checkpoint Charlie befindet sich auf 300 qm das weltweit erste Ausstellungshaus für interaktive Technologien und Projekte. Es werden innovative Anwendungen von verschiedenen neuen Technologien gezeigt. Anders als bei anderen Ausstellungen geschieht das allerdings nicht passiv, sondern interaktiv: durch Ausprobieren und Erleben der Exponate.

Die Besucher können Prototypen verschiedener Technologien ausprobieren, die so schnell nicht den Weg in das normale Wohnzimmer finden werden. Die Ausstellung gibt eine Vorschau auf die Zukunft. Aktiv erlebt werden können unter anderem das Oculus Rift (Virtuelle Realität Brille), Nagual Dance (Tanzinstallation) und Pong Invaders (physisch Tischtennis spielen mit einem Computer).

Ganz nach dem Leitspruch „Touch the future“ heißt es hier nicht nur anschauen, sondern selber erleben.