Durch die holographische Visualisierung in der AR-Brille lassen sich Anweisungen in Form von Foto, Video und 3D-Animationen vom Benutzer an der Maschine studieren und gleichzeitig durch die gegebene Händefreiheit umsetzen. Eine kostensparende und effiziente Funktion ist zudem die von Meshicon gebotene Fernassistenz: Mittels der eingebauten Kamera der AR-Brille kann der Experte aus der Ferne die Probleme an der Maschine erkennen und den Techniker vor Ort mit visuellen Anleitungen unterstützen.

Zum Austausch der Maschinendaten und für digitale Zwillinge setzt Meshicon IIoT-Lösungen mit Anbindung an die Cloud-Plattform Microsoft Azure um. Es wird ein ganzheitliches System für die Industrie 4.0 zur Verfügung gestellt, das Datentransfer, Informationssicherheit und industrielle Mensch-Maschine-Interaktion vereint.