Neben dem Verkauf von überschüssiges Lebensmittels in Berlins erstem Food Outlet Laden wird im zweiten Schritt ein digitaler Marktplatz etablieret, um Angebot und Nachfrage von überschüssigen Lebensmitteln systematisch und intelligent zusammenzuführen. Mit der Plattform sollen alle Teilnehmer der Wertschöpfungskette angesprochen und einbezogen werden: von Landwirten und Produzenten, über Distributoren und Logistiker bis hin zu Großhandel und Supermärkten.