Das Startup hat es sich zum Ziel gesetzt, durch eine All-inclusive Mitgliedschaft, die das Angebot zahlreicher Sportanbieter einbezieht, für mehr Flexibilität im Bereich Sport und Fitness zu sorgen. Bisher konnte der Urban Sports Club mit über 400 Partnern in Berlin, Hamburg, Köln, München und Potsdam und einem Angebot von über 40 Sportarten eine Vielzahl aktiver Mitglieder für sich begeistern. Das Angebot des Startups kann neben Privatpersonen auch von Firmen genutzt werden. Der Urban Sports Club bietet individuelle Pakete an, die auf die Interessen der jeweiligen Unternehmen und ihrer Mitarbeiter zugeschnitten sind. 2015 hat das Startup seine erste Finanzierungsrunde über einen mittleren sechsstelligen Betrag erfolgreich abgeschlossen. Die Investoren setzen sich aus Business Angeln aus der Old Economy zusammen.