Das Unternehmen befindet sich im privaten Besitz der Geschäftsführung, Investoren aus der Branche und privaten Anlegern. Mit der integrierten Softwarelösung DJINNI vereint Wonderlamp Gaming- und Filmproduktionstechnologie. Damit erhalten Kreative Zugriff auf Animationswerkzeuge, die bislang Spezialisten und Technikern vorbehalten waren und werden so in die Lage versetzt qualitativ hochwertige Animationen selbst zu produzieren. Wonderlamp bietet mit seiner Technologie die Produktion von 3D Animationen wesentlich schneller und kostengünstiger an als dies mit herkömmlichen Methoden möglich ist. Gleichzeitig steht der produzierte Inhalt immer auch als Virtual Reality Content zur Verfügung.

Mitte 2016 wird die Technologie für alle End-Anwender sowohl als Desktop Lösung, als auch als Software as a Service (SaaS) in der Cloud zur Verfügung stehen.

Wonderlamp konnte sich bereits eine Reihe von Interessenten auf LOI-Basis sichern (u.a. First Look Deal mit einem großem deutschen Studio) und hält den Patentschutz für seine Innovation. Die Geschäftsführung bilden Stephan K. Schindler (CEO) und Marius Schwarz (CFO).