2017 feiert die UFA ihr 100-jähriges Bestehen. Damit verbunden ist ein Jahrhundert wechselvoller Film- und Unternehmensgeschichte, in deren Verlauf sich die UFA immer wieder neu erfunden hat.

Seit anderthalb Jahren bilden Wolf Bauer und Nico Hofmann als Co-CEOs der UFA ein starkes Team an der Spitze der ältesten und größten Produktionsfirma auf dem deutschen Markt. Unter Wolf Bauer und Nico Hofmann stellte sich die UFA neu auf und passte sich den veränderten Marktbedingungen des 21. Jahrhunderts an.

Mit der Fokussierung auf Fiction, Serial Drama und Show & Factual sowie dem UFA Lab als digitalem Programmlabor sieht sich der Inhalte-Spezialist gerüstet für den digitalen Paradigmenwechsel auf dem Serienmarkt.

Beim 40. mediengipfel blicken die Programmmacher Bauer und Hofmann am 3. Mai auf die Zukunft einer Branche, bei der zwischen High End Drama, Casting-Show und Snapchat-Serie alles möglich ist.

Wir freuen uns auf Ihr Kommen!

Organisiert von

Gefördert von

Logoteppich_final web