Auch in 2019 ist das games:net der (Ansprech-) Partner und Organisator der Aussteller aus Berlin-Brandenburg. Die Unternehmen nutzten die Präsenz auf der gamescom 2019, um ihre innovativen Projekte und Erfolgsgeschichten vorzustellen und Meetings mit potentiellen Geschäftspartnern wahrzunehmen. Die Rundumversorgung vom Standbau über das Booklet sowie die Pressearbeit bis hin zur Verpflegung am Stand durch das games:net berlinbrandenburg ermöglicht es den Unternehmern sich ganz auf das Knüpfen von Kontakten zu konzentrieren.

Unser gamescom-Gemeinschaftsstand ist ausgebucht! Kommen Sie uns gerne besuchen: Halle 4.1 // C-021-D-030

Aufgepasst: Vom 1. Juli bis 6. August können sich Spiele-Entwickler für die zweite Runde des Förderprogramms Kreativ-Transfer bewerben. Das Programm soll dabei helfen, weltweit neue Geschäftspartner und Netzwerke zu finden sowie die Bekanntheit der eigenen Produkte international zu erhöhen. Hierfür werden bis zu 70 Prozent der Reise-, Unterkunfts- und Verpflegungskosten zu ausgewählten Messen und anderen Events übernommen. Mehr Informationen dazu gibt es hier.

Mit dabei am Stand

 

Gefördert von

Unterstützt von

Unterstützt von

Kennen Sie schon „Games Capital Berlin“, die Plattform für die Berliner Games-Branche, initiiert von Berlin Partner?

Mit Games Capital Berlin wurde nicht nur eine Dachmarke, sondern auch ein Netzwerk für alle Player aus der Berliner Gamesbranche geschaffen. Die Website und das Hashtag dienen als wichtiges Informationstool und die Online-Plattform bietet sowohl ansässigen als auch neuen Unternehmen Orientierungshilfe am Standort. Games Capital Berlin wurde im Auftrag der Senatsverwaltung für Wirtschaft, Energie und Betriebe von Berlin Partner für Wirtschaft und Technologie initiiert und wird nun mit Hilfe des games:net berlinbrandenburg umgesetzt.

Mit Interviews, Statements, Infografiken bietet der Blog Einblicke in die Welt der Berliner Spieleindustrie. Hier gibt es weitere Infos.

#GamesCapitalBerlin