Rechtsanwalt Jörg Kornbrust, Fachanwalt für Gewerblichen Rechtsschutz, zertifizierter Datenschutzbeauftragter und Partner bei FPS Fritze Wicke Seelig Partnerschaftsgesellschaft von Rechtsanwälten mbB, gab einen Überblick über die Entwicklungen seit der Implementierung der DSGVO, unter anderem zu den folgenden Themen:

 

  • Folgen der DSGVO für Unternehmen
  • Erweiterte Informationspflichten
  • Erfüllung von Auskunftspflichten
  • Erfüllung des Rechts auf Datenportabilität
  • Verzögerungen in der Vertragsabwicklung wegen Datenschutzvereinbarungen
  • Auftragsverarbeitung, Joint Controllership, Verantwortliche
  • Erfahrungen und praktische Empfehlungen zur Implementierung eines Datenschutzmanagement-Systems

 

Rechtsanwalt Kornbrust berät nationale wie internationale Unternehmen bei der Implementierung der DSGVO sowie in den Bereichen Gewerblicher Rechtsschutz, Markenrecht, Geistiges Eigentum, IT und Wettbewerbsrecht. Während und im Anschluss des Vortrages erhielten die Teilnehmer*innen die Möglichkeit, Rechtsanwalt Kornbrust zudem Fragen zu stellen und sich auszutauschen.

Eine Veranstaltung von

Mit freundlicher Unterstützung von