Mit der Wahl der beiden Standorte vernetzt sich die Wirtschaft mit der Kreativszene des Landes auch räumlich. Begleitet wird die Designkonferenz an beiden Tagen von einer Ausstellung von „Haus Brandenburg“ – einer Design-Initiative der Fachhochschule Potsdam – und der Ausstellung „Potsdam verstehen“ – eine Arbeit von Studierenden des Fachbereichs Design der FH Potsdam.

Weitere Informationen und die Möglichkeit zur Anmeldung finden Sie hier.

Profil von Ministerium für Wirtschaft und Energie Brandenburg

Ministerium für Wirtschaft und Energie Brandenburg info@medianet-bb.de

25 Jahre nach seiner Gründung hat sich das Land Brandenburg zu einem attraktiven Wirtschaftsstandort, zu einem führenden Energieland und zu einem nachgefragten Reiseziel entwickelt.

Profil