Welche Chancen das neue EU-Förderprogramm für die Berliner Musikszene bietet, wie die Details zum Antragsprozess und die Bewerbungsmodalitäten aussehen, welche weiteren Fördermöglichkeiten es auf Bundes- und Landesebene bereits gibt, wie sich die verschiedenen Programme ergänzen und vieles mehr diskutieren wir anschließend mit Gregor Hotz vom Musikfonds e.V. und Katja Lucker von der Musicboard Berlin GmbH.

Die Veranstaltung richtet sich an Künstler*innen, Akteure und Unternehmen im Musikbereich. Der Eintritt ist frei.

Um vorherige Anmeldung bis 28. Mai wird gebeten unter: https://tinyurl.com/y8g5vdh9

Profil von Creative Europe Desk Berlin Brandenburg

Creative Europe Desk Berlin Brandenburg u.eberhardt@ced-bb.eu http://www.creative-europe-desk.de/

Das Förderprogramm für Europas audiovisuelle Branche sowie die Kultur- und Kreativwirtschaft von 2014 bis 2020

Profil