Ziele

  • Stärkung des Profils der ostdeutschen Startups auf dem amerikanischen Markt
  • Möglichkeit für die Unternehmen, sich einen ersten Marktüberblick in den USA zu verschaffen
  • Kontakte zu potentiellen Finanzierungspartnern für die Teilnehmer
  • Optimierung des Auftritts für das amerikanische Publikum im Rahmen eines Pitch-Trainings
  • Gelegenheit zum Austausch mit Startups aus der ganzen Welt

Programminhalte (Änderungen vorbehalten)

  • Möglichkeit der Teilnahme (2 Tickets je Unternehmen) an allen drei Tagen der Tech-Crunch Disrupt SF
  • Ausstellungsfläche im Rahmen des Germany Trade & Invest Pavillon in der „Startup Alley“ an allen drei Konferenztagen
  • Networkingempfang/Reception der GTAI mit Pitches der Startups
  • Teilnahme am Pitch-Training in San Francisco (voraussichtlich am 04.09.)

Weitere Informationen gibt es hier. 

Interessierte Startups können sich bis Ende April bewerben. Wenden Sie sich gerne direkt an Elisabeth Guth von der Stabsstelle Neue Bundesländer (elisabeth.guth@gtai.com; T: 030 200 099-813).