Es ist seit Jahren ein Thema, jedoch wurde bisher keine Lösung gefunden: Der Fachkräftemangel im digitalen Deutschland. Damit Unternehmen in diesen Zeiten am Puls der Zeit bleiben und Potentiale nicht verschlafen, sind Mitarbeiter mit digitalen Skills unabdingbar. Dazu gehören neben dem sicheren Navigieren in IT-Strukturen auch ein professioneller Umgang mit Big Data. Denn hier liegt das Potential der Digitalisierung versteckt: datengestützte Erkenntnisse für optimale Unternehmensentscheidungen.

Doch wer kümmert sich in Unternehmen um Datenanalysen, um schnelle Auswertungen, um neue Technologien? Das sind Data Analysts und Data Scientists. Laut einer Studie von IBM werden weltweit ca. 2,7 Millionen Datenexperten benötigt. Man fragt sich wo diese herkommen sollen. Universitäten haben erste entsprechende Studiengänge im Angebot und allmählich schwappen ein paar Absolventen auf den Jobmarkt. Der Bedarf an Datenexperten kann dadurch aber in absehbarer Zeit nicht gedeckt werden.

Unternehmen sind also gefragt, selbst aktiv zu werden und in die Datenkompetenz und Programmier-Skills ihrer Mitarbeiter zu investieren. Mit Weiterbildungen lassen sich Mitarbeiter gezielt entwickeln. Doch die Formate sind vielfältig und die Auswahl schwierig. Zum einen können Unternehmen die eigenen Mitarbeiter auf mehrtägige Schulungen zu Präsenzseminaren schicken, in der Hoffnung, einen Mehrwert daraus zu ziehen. Diese Schulungen gleichen oftmals mehr einem Crashkurs und nicht einer substantiellen Weiterbildung. Die günstigere Variante, Online-Kurse, bieten viel Input, lassen allerdings an Praxis vermissen. Eine Betreuung ist nicht gewährleistet und es fehlt an Unterstützung, wenn der Mitarbeiter individuelle Hilfe braucht. Und die ist bei der Aneignung neuer Inhalte unausweichlich. Auch ist die Frage: Ist der Mitarbeiter schlussendlich überhaupt in der Lage, die neu erlangten technologischen Fähigkeiten, wie Programmierkenntnisse in Python, in den Unternehmensalltag zu implementieren?

StackFuel bringt als Deutschlands erster Anbieter das Beste aus beiden Welten in seinen praxisnahen Online-Trainings zusammen und bereitet so Konzerne, mittelständische Unternehmen und Startups auf ein effektives, datengetriebenes Arbeiten vor. Hier treffen zeitgemäße Trainingsinhalte in einer browserbasierten Lernumgebung auf individuellen Support und Austausch in der Lerncommunity. Innerhalb des StackFuel Data Labs werden den Trainingsteilnehmenden Programmierübungen sowie hochqualitative Lernvideos zur Verfügung gestellt. Anhand von branchenspezifischen Datensets erlernen sie in kürzester Zeit die wichtigsten Aspekte rund um das Zukunftsthema Data Analytics.

Das Weiterbildungskonzept von StackFuel bewährt sich in der Praxis. Telefónica Deutschland ist bereits an Bord und bildet seine Mitarbeiter weiter. Viele andere Großkunden zeigen Interesse. So bildet StackFuel eine neue Generation an Data Analysts aus. Auch dem Bundesministerium für Wirtschaft und Energie entgeht der Erfolg von Stackfuel nicht. Es zeichnete StackFuel mit dem Sonderpreis Digitale Bildung aus. Das zeigt, wie wichtig es ist, in die Datenexpertise der eigenen Mitarbeiter zu investieren, will man im Wettbewerb bestehen.

Profil von StackFuel GmbH

StackFuel GmbH030 6800 9505 leo.marose@stackfuel.com https://stackfuel.com/de/

Unternehmen, die das Potential von Daten heutzutage nicht nutzen, können nur eingeschränkt auf die Herausforderungen ihrer Branche reagieren. Mit interaktiven Online-Trainings bildet StackFuel Mitarbeiter weiter, damit Unternehmen auf der Höhe der neuesten Entwicklungen in Data Analytics und Data Science bleiben und Mitarbeiter relevante Technologien wie Python und Machine Learning erlernen.

Profil