Den Grand Lia gab es in der Poster-Kategorie für das Trump-Motiv der bereits vielfach prämierten Tagesspiegel-Kampagne. Diese Arbeit wurde außerdem mit fünf weiteren Trophäen in Gold, Silber und Bronze belohnt. Mit insgesamt 66 mal Edelmetall konnten die deutschen Teilnehmer ihre Bilanz bei den London International Awards im Vergleich zum Vorjahr leicht verbessern (2016: 57 Trophäen). Im Ländervergleich liegt Deutschland mit diesem Ergebnis auf Platz 4 hinter den USA (213-mal Edelmetall), Großbritannien (99-mal Edelmetall) und Australien (70-mal Edelmetall). Insgesamt wechselten 820 Lia-Statuen den Besitzer – das sind 179 mehr als im Vorjahr. Ausgezeichnet wurden Agenturen aus 40 verschiedenen Nationen. Die Zahl der Einsendungen liegt bei dieser Show bei rund 14.000.

Hier geht es zum Pressebericht bei Horizont.

Profil von Scholz & Friends Berlin

Scholz & Friends Berlin030 700186405 eva.lutterbuese@s-f.com http://www.s-f.com/

Scholz & Friends ist das einzige europäische Agenturnetzwerk deutschen Ursprungs.

Profil