Die Filmförderungsanstalt (FFA) ist die nationale Filmförderung Deutschlands und fördert Kinofilme in allen Phasen des Entstehens und der Verwertung: von der Drehbuchentwicklung über die Produktion bis hin zu Verleih, Vertrieb und Video. Weitere Mittel werden für die Förderung von Kinos, die Erhaltung des deutschen Filmerbes, für die Wahrnehmung und Verbreitung des deutschen Films im Ausland und für die Vermittlung von Filmbildung verwendet. Darüber hinaus betreut die FFA administrativ die von der Beauftragten der Bundesregierung für Kultur und Medien (BKM) geförderten Projekte in den Bereichen Spiel- und Dokumentarfilm, Kurzfilm, Verleih und Kino.

 

Zu Ihren Aufgaben gehören u.a.:

FFA Produktionsförderung

• Beratung von Antragsteller*innen zu den Voraussetzungen und Fördermöglichkeiten

• Prüfung von Antragsunterlagen, u.a. Förderberechtigung, Kostenkalkulationen, Verträge und

Finanzierungen anhand der Fördergrundsätze

• Erstellung von Zuwendungsbescheiden

• Prüfung und Bearbeitung von Fördermittelauszahlungen

• Begleitung und Controlling der geförderten Projekte

Begleitung des „Zertifikats für besonders ökologisch nachhaltige Produktionen“ der BKM

• Unterstützung bei der Umsetzung des Projekts

• Beratung und Betreuung der Produzent*innen

• Formale und inhaltliche Prüfung von Dokumenten

• Dokumentation und Analyse des Projektverlaufs

• Unterstützung bei der Ergebnisauswertung

 

Ihr Profil:

• Erfolgreich abgeschlossenes Hochschulstudium der Fachrichtung Öffentliche Verwaltung/ Public Management, Betriebswirtschaftslehre, Medienwirtschaft, Filmproduktion oder vergleichbar

• Mehrjährige kaufmännische Berufserfahrung in Filmproduktion, Filmförderung oder der öffentlichen Verwaltung

• Interesse für die Themen Nachhaltigkeit und Umweltschutz

• Kenntnisse im Zuwendungs- und Haushaltsrecht gemäß Bundeshaushaltsordnung (BHO) sind wünschenswert

• Verhandlungssichere Deutsch- und sehr gute Englischkenntnisse in Wort und Schrift

• Sicherer Umgang mit MS Outlook, Word, Excel (Access- und PowerPoint-Kenntnisse von Vorteil)

• Selbständige, sorgfältige und strukturierte Arbeitsweise

• Sehr gute Kommunikationsfähigkeit und Beratungskompetenz

• Teamfähigkeit

 

Was wir Ihnen bieten:

• Eine verantwortungsvolle Tätigkeit in einem spannenden Arbeitsumfeld

• Individuelle Weiterbildungsmöglichkeiten

• Vergütung nach Entgeltgruppe 9b TVöD Bund

• Tariflicher Urlaub von 30 Tagen bei einer 5-Tage-Woche

• Gute Vereinbarkeit von Beruf und Privatleben durch flexible Arbeitszeiten

• Zentraler Arbeitsort im Herzen Berlins mit guter Anbindung an das öffentliche Nahverkehrsnetz

 

Bitte senden Sie uns Ihre Bewerbung mit Lebenslauf und Zeugnissen im PDF-Format unter Angabe des möglichen Eintrittstermins bis zum 16. Mai 2021 an personal@ffa.de. Für Rückfragen stehen wir Ihnen unter der Durchwahl (030) 27 57 7-312 gern zur Verfügung.

Filmförderungsanstalt Große Präsidentenstraße 9 10178 Berlin Mehr über uns im Internet unter: www.ffa.de