Du – Rotor Film – Wir zusammen.

 

Du willst Teil von etwas Außergewöhnlichem sein? Rotor Film arbeitet an seiner nächsten großen Vision. Und wir tun alles dafür, sie zu verwirklichen.

Rotor Film ist führender Anbieter in der Bild- und Ton-Postproduktion nationaler und internationaler Film-, Kino- und TV-Produktionen.

Wir sind ein Full-Service-Postproduktionsstudio auf höchstem Standard mit Standorten in Berlin, Potsdam/Babelsberg, München und Zürich.

Seit 2011 bieten wir die technische und räumliche Infrastruktur für eine optimale Durchführung der Postproduktion. Am Standort Potsdam betreiben wir auf dem Gelände des traditionsreichen Studio Babelsberg eine der größten und modernsten Grading- und Mixing-Stages in Europa.

Unser hochkompetentes Team sorgt mit engagiertem Einsatz dafür, dass Produktionen mit modernster Technologie auf internationalem und höchstem Niveau ausgeführt werden.

Ein Job bei Rotor Film wird dir viel abverlangen, aber für deine Ideen und deinen Einsatz auch viel zurückgeben.

Du interessierst dich für die Herstellung von Bewegtbild und kannst gut mit Menschen umgehen? Dann bietet Rotor Film neue Chancen und Herausforderungen. Du hast nun die Chance, ein Teil der Rotor-Community zu werden und deine Talente bei uns zu verwirklichen.

 

Deine Aufgaben umfassen:

  • Mastering von finalen Deliveries für Broadcast, SVoD und Kino
  • Playout / Transcodieren von Mastern u. deren Derivaten in verschiedene Formate
  • Durchführung von Korrekturen (Retouch, Dustbust)
  • Titelarbeiten: Erstellung sowie Korrekturen und Änderungswünsche
  • Qualitätskontrolle
  • Umgang mit Hard- und Software in der Postproduktion, Gradingsystemen und -monitoren sowie DCI Cinema Projektoren

 

Das bringst du mit:

  • Du verfügst über ein abgeschlossenes Studium der Medientechnik oder vergleichbar bzw. eine Ausbildung zum Mediengestalter Bild/ Ton oder vergleichbare Ausbildung mit mehrjähriger Berufserfahrung im Bereich Postproduktion für TV und Kino, speziell im Mastering- und Deliveryprozess.
  • Wünschenswert sind Erfahrungen mit Grading- und Masteringsystemen wie Filmlight Baselight, Davinci Resolve und EasyDCP.
  • Anwendungserfahrung mit der Adobe Suite sind Voraussetzung.
  • Sehr gute Kenntnisse über die Erstellung von Sendemastern, DCP und IMF bis hin zu 4K HDR/Dolby Vision
  • Gute Kenntnisse im Bereich Bildverarbeitung und Colormanagement/ Farbräume
  • Grundlegende Kenntnisse von IT- und Netzwerk-Infrastruktur
  • Du verfügst über erweiterte Kenntnisse im Umgang mit Windows, Mac und Linux.
  • Enge Zeitkorridore treiben dich zu Höchstleistungen. Dabei stellst du auch gerne dein Organisationstalent unter Beweis.
  • Für dich ist ein Arbeitsstil mit hoher Eigeninitiative und selbstständiger Erarbeitung von Lösungen sowie deren Umsetzung selbstverständlich.
  • Du bringst Zuverlässigkeit und Teamfähigkeit bei gleichzeitiger Durchsetzungsfähigkeit
  • Du hast die Bereitschaft zur Weiterbildung und dich in neue Themen einzuarbeiten.
  • Verhandlungssicheres Englisch und Deutsch in Wort und Schrift runden dein Profil ab. Weitere Sprachkenntnisse sind von Vorteil.

 

Das bieten wir dir:

  • spannende Filmprojekte namhafter Regisseur*innen und Produktionsstudios.
  • Angenehme und kollegiale Arbeitsatmosphäre
  • Sehr professionelle Kolleg*innen
  • Individuelle Unterstützung bei deiner Weiterbildungsplanung
  • Flexible Arbeitszeiten
  • Betriebliche Altersvorsorge
  • Jobticket
  • Mitarbeiterrabatte bei über 1500 Marken
  • Eine bestmögliche Einarbeitung in deine Tätigkeit und Einblicke in andere interessante Themenbereiche
  • leistungsgerechte und marktübliche Bezahlung in Festanstellung
  • Perspektivische Entwicklungsmöglichkeiten nach Talent und Interesse
  • Monatliche Teamevents
  • Du bist Teil eines großartigen Teams mit einem außergewöhnlich positiven Spirit, das Mitarbeiterevents zu ganz besonderen Erlebnissen werden lässt.

 

Solltest Du dich und Deine Stärken hier wiedererkennen, freuen wir uns über deine Bewerbung mit Angabe des möglichen Starttermins an bewerbung@rotor-film.com.

Dein Ansprechpartner: Niklaas Warda