Die Stiftung Digitale Spielekultur zeigt und vermittelt wirtschaftliche, technologische, kulturelle und gesellschaftliche Potenziale digitaler Spiele. Zu diesem Zweck initiiert sie Projekte, entwickelt Formate und schließt Kooperationen. Sie geht auf eine gemeinsame Initiative des Deutschen Bundestages und der deutschen Computer- und Videospielbranche zurück. Neben Bundesministerien sind Partner aus Kultur, Gesellschaft, Politik, Wissenschaft, Jugendschutz und Pädagogik an ihr beteiligt. Ihr Gesellschafter ist der game – Verband der deutschen Games-Branche.

Ihre Aufgaben:

  • Unterstützung der Geschäftsführung bei der Weiterentwicklung und Umsetzung der PR- und Kommunikationsstrategie
  • Steuerung der Pressearbeit wie Pressemitteilungen, Interviewanfragen, Bearbeitung von Presseanfragen, Erstellung von Texten und weiteren PR-Materialien
  • Ausbau und Pflege der Social-Media-Aktivitäten
  • Redaktionelle Pflege der Website
  • Unterstützung bei der Planung, Organisation, Durchführung von Veranstaltungen im Rahmen von verschiedenen Projekten
  • Kommunikation mit Partnern und Dienstleistern sowie die Erstellung eines Newsletters

Ihr Profil:

  • Hochschulabschluss (Kommunikation, Journalistik, Kulturmanagement, Politik oder vergleichbar)
  • Mind. drei Jahre Berufserfahrung im Bereich Öffentlichkeitsarbeit, PR oder Journalismus
  • Überdurchschnittliche kommunikative Fähigkeiten, sehr guter mündlicher und schriftlicher Ausdruck, fundierte Kenntnisse und sicherer Umgang mit Social-Media-Kanälen
  • Breiter Überblick über Themen der digitalen Spielekultur und ihrer Potentiale
  • professionelles und situationsadäquates Auftreten, soziale Kompetenz und Teamplayer
  • Steuerungs-, (Selbst-)Organisations- und Problemlösungskompetenz
  • Sie sind flexibel, zuverlässig, zielstrebig, durchsetzungsstark, intellektuell belastbar
  • Erfahrung im Umgang mit Office-Software sowie Content-Management-Systemen
  • Englisch fließend in Wort und Schrift

Bei der ausgeschriebenen Stelle handelt es sich um eine Teilzeitstelle, die zunächst auf ein Jahr befristet ist. Eine Verlängerung wird angestrebt. Ihre aussagekräftigen Bewerbungsunterlagen (Motivationsschreiben inkl. Eintrittstermin, Gehaltsvorstellung, CV und Arbeitszeugnisse) richten Sie bitte ausschließlich per E-Mail in einem PDF an Benjamin Rostalski, rostalski@stiftung-digitale-spielekultur.de. Bewerbungsfrist ist der 31. Dezember 2018. Das Auswahlverfahren beginnt bereits vor Ende der Bewerbungsfrist.

Wir freuen uns auf Sie!

Weitere Informationen zur Arbeit der Stiftung Digitale Spielekultur finden Sie auf unserer Homepage www.stiftung-digitale-spielekultur.de