1. Cinemathon ist unter anderem an der Gründung des FilmTech Office beteiligt. Was genau sind eure Aktivitäten?
    • Cinemathon ist ein Innovation Studio mit Fokus auf die Filmbranche. Wir organisieren Workshops, beraten Unternehmen und kuratieren Konferenz- und Festivalprogramme. Die Themen, mit denen wir uns beschäftigen, sind im weitesten Sinne FilmTech, also Anwendungen von Technologien und Innovationsstrategien auf die Filmbranche. Wir profitieren dabei sehr vom Austausch mit anderen Leuten, die ähnliche Interessen oder Aktivitäten haben. Da war es nur naheliegend, mit dem FilmTech Office einen Ort zu schaffen, der uns allen ein professionelles Zuhause bietet, also ein co-working space for creatives and entrepreneurs in film, storytelling and tech. Das ist eine spezielle Nische und in der Landschaft der Berliner Co-Working Spaces eine richtige Lücke, die wir mit diesem Ort, seiner Community und den Veranstaltungen, die wir organisieren, schließen. Gegründet wurde das FilmTech Office von Cinemathon und Ringel Film, der Filmproduktionsfirma von Gian-Piero Ringel.
  2. Am 29. Oktober ladet Ihr bereits zum 14. Mal zum FilmTech Meetup ein. Was ist Sinn und Zweck dieser Reihe? 
    • Das FilmTech Meetup ist eine monatliche Veranstaltung an der Schnittstelle zwischen der Filmbranche und der Start-up und Tech Welt. In einem entspannten Rahmen (und jedes Mal an einem anderen tollen Ort in der Stadt) geben hier Akteure aus diesen verschiedenen Welten Einblick in ihre Arbeit, präsentieren neueste Trends, oder stehen Rede und Antwort zu den brennenden Fragen im Kontext der fortschreitenden Digitalisierung von Film, TV und Storytelling. Die Palette der Themen ist eklektisch, es geht hier um Blockchain, Big Data, KI, neue inhaltliche Formate, neue Wege des Distribution etc., und um deren mögliche oder tatsächlich Anwendung im audiovisuellen Kontext. Wir haben mittlerweile eine Community von 2.000 interdisziplinären Mitgliedern aufgebaut, das Publikum ist jedes Mal bunt gemischt, was den ganz besonderen Reiz dieser Meetups ausmacht.
  3. Bei der MediaTech Con / Changing the Picture CTPiX28 Mitte November in Babelsberg seid Ihr mit einem Innovationsworkshop vertreten. Worum geht es dabei?
    • Der Propellor FilmTech Hub ist eine internationale Kooperation, die Cinemathon mit aus der Taufe gehoben haben. Beim Propellor | Sprint Innovationsworkshop haben vier Firmen aus der europäischen audiovisuellen Branche (Challenge Owner) die Möglichkeit, einen Tag lang gemeinsam mit interdisziplinären Teilnehmern (Co-Creator) und Design Thinking Facilitatern an einer ganz bestimmten professionellen Herausforderung ihrer Firma zu arbeiten. In diesem Rahmen können Firmen ihre eigene Perspektive mit ganz anderen konfrontieren. Im ergebnisorientierten Austausch mit Leuten aus ganz anderen Branchen werden sie auf dem Weg zur Lösung ihrer Herausforderungen hoffentlich einen guten Schritt weiterkommen. Alle Teilnahmevorteile und Bedingungen stehen auf der Website.

Oktober 2018

Zur Anmeldung zum nächsten FilmTech Meetup geht es hier.

Tickets für die MediaTech Con erhalten Sie hier.

Profil von Cinemathon International UG

Cinemathon International UG0170 8001171 erwin@cinemathon.international http://www.cinemathon.international/

Cinemathon International entwickelt Innovation Tools für die Filmbranche.

Profil

Foto: Erwin Schmidt