Gute Bedingungen bieten: „3 Fragen an…“ Jens Begemann, Geschäftsführer Wooga

Mit rund 200 Games-Unternehmen, Institutionen und Initiativen ist Berlin der vielfältigste Standort der Games-Industrie in Deutschland. Noch bis zum 14. April treffen sich Unternehmer und Spielebegeisterte bei der internationalen gamesweekberlin. Im Interview berichtet Jens Begemann, Gründer und Geschäftsführer des Casual Games Entwicklerstudios Wooga, über den Verkauf seines Unternehmens an Playtika, wie Wooga die besten Entwicklerinnen findet und warum manche Spieler bei ihm Büro vorbei kommen.

 

Das media:net bei der Clusterwoche

Im Rahmen der Clusterwoche der Clusterplattform Deutschland kam auch das media:net zu Wort. In einer ausführlichen Reportage werden unser Netzwerk und unsere Hauptpfeiler vorgestellt und nicht nur unsere CEO Andrea Peters sondern auch einige unserer Mitglieder kommen zu Wort.

 
media:net Mitglied der Woche

MEET GERMANY

MEET GERMANY – das größte MICE-Netzwerk im deutschsprachigen Raum. Lassen Sie sich mit Experten und Entscheidern aus der MICE Branche zusammenbringen und erleben Sie die innovativsten Trends und angesagtesten Hotspots der Region. Bundesweit organisiert MEET GERMANY einzigartige Branchentreffen, die MEET GERMANY SUMMITS und bieten ein exklusives Netzwerk, die MEET GERMANY COMMUNITY.

 
media:net Mitglieder Mad about Pandas und HTW

Mit Laika und Elizabeth auf’s Treppchen

Beim diesjährigen Computerspielpreis, der am 09.04. in Berlin verliehen wurde, konnten sich gleich zwei unserer Mitglieder über Preise freuen: Mad about Pandas bekam mit „Laika“ den Preis für das beste Kinderspiel und die HTW konnte sich über zwei Auszeichnungen mit dem Nachwuchspreis für „Elizabeth“ und „AnotherWhere“ freuen.

 
media:net Mitglied Yager

Aliens bekämpfen in Kreuzberg

Das Gamesstudio Yager hat ein neues Spiel herausgebraucht: Es nennt sich „The Cycle“ und im Mittelpunkt stehen zum einen der Kampf gegen Aliens, zum anderen der Kampf gegen die Mitspieler. Der Tagesspiegel berichtet über den neusten Schlag des Kreuzberger Studios.

 
media:net Mitglied Stryking

Stryking kickt ab jetzt in Hongkong

Der Berliner „Football-Stars“-Betreiber verkauft 100 Prozent der Anteile an das Spielesoftwareunternehmen Animoca Brands mit Sitz in Hongkong. Der Preis von einer Millionen Euro wird in Animoca-Wertpapieren bezahlt, denen in Zukunft noch bis zu zwei weiteren Millionen Euro an Bonuszahlungen oder Aktien folgen können.

 
media:net Mitglied Stiftung Digitale Spielekultur

Erster Erfolg: Die Datenbank der ICS ist online

Die Internationale Computerspielesammlung soll die weltweit größte Sammlung an Computer- und Videospielen werden und schließt mit der Online-Datenbank die erste Umsetzungsphase ab. Auf die rund 40.000 Datensätze von Spielen, die seit den 70er Jahren auf den Markt gekommen sind, sollen im zweiten Schritt noch weitere 60.000 Titel folgen.

 
media:net Mitglied Triad

The Only Constant is Change

Unter diesem Motto feiert TRIAD Berlin am Mittwoch den 17.04.19 ihre Kreativ-Kollaboration mit dem ArtCenter College of Design aus Pasadena, Kalifornien. Ein Team von hochkarätigen Designstudenten wird hierzu den Showroom am Brandenburger Tor in eine Immersive Party Experience verwandeln, mit exquisiten Beats und echtzeit-generierten Visuals.

 
media:net Mitglied SirPlus

In Neukölln wird jetzt auch gerettet

SIRPLUS hat am 10. April einen neuen Rettermarkt in der Karl-Marx-Straße eröffnet. Auch hier können ab jetzt überschüssige Lebensmittel bis zu 80 Prozent günstiger gekauft und gleichzeitig ein Zeichen gegen die Lebensmittelverschwendung gesetzt werden. Bereits 1500 Tonnen Lebensmittel konnte das Startups durch die Märkte und den Online-Shop retten.

 
media:net Mitglied Vragments

Vragments stellt sich Google

Das Berliner VR-Startup Vragments hat ein Tool zur schnellen Umwandlung von Fotos und Videos in 360-Grad-Video-Stories entwickelt, das auch Nutzern mit geringen oder gar keinen Programmierkenntnissen ermöglicht, VR-Erlebnisse einfach zu erstellen. Ziel ist es, den Markt nicht komplett Google und anderen großen Playern zu überlassen.

 
media:net Mitglieder Hamburg@Work und Blackbit

Frühstücken in Hamburg mit blackbit

Am 30. April findet, veranstaltet von Hamburg @ Work, das Business Breakfast | Unternehmen 4.0 statt. Speaker bei dieser Ausgabe ist Stefano Viani von Blackbit und im Fokus steht das Thema „Warum IT Projekte im Rahmen der Digitalisierung scheitern“.

 
media:net Mitglieder IHK Berlin und Marketing Club

Daten, Daten, Daten beim Marketing Tag 2019

Was die Digitalisierung möglich macht, wie es in Praxis und Wissenschaft aussieht – dieses hochaktuelle Thema steht im Fokus des Berliner Marketing Tags 2019 mit einer hochkarätigen Keynote, zwei kompetent besetzten Panels sowie zwei Deep-Dive-Sessions. Organisiert vom Marketing Club Berlin in Zusammenarbeit mit der IHK Berlin wendet sich die Konferenz explizit auch an kleine und mittelständische Unternehmen der Hauptstadtregion.

 
media:net Mitglied adjust

Durchstarten mit adjust

Die Zahlen von adjust können sich sehen lassen: Der Umsatz der AdTech-Firma stieg in 2017 über 30 Prozent auf 25 Millionen Euro. Und das Team bleibt weiter fleißig – am 6. Juni findet die Mobile Spree statt, die Mobile Marketing Konferenz von adjust.

 
media:net Mitglied Bundesverband Deutsche Startups

Female Founders Monitor 2019

Zur zweiten Mal hat der Bundesverband Deutsche Startups den Female Founders Monitor veröffentlicht. Das ernüchternde Ergebnis: Gründerinnen sind mit knapp 15 % in der Startup-Szene nach wie vor unterrepräsentiert. Deswegen geht dem Monitor gleich der Aufruf voraus: Frauen, gründet!

 
media:net Kooperation

media:net COOP: Digital Future Science Match 2019

Was bringt die Künstliche Intelligenz? Welche Technologien werden sich durchsetzen und damit die zukünftige Entwicklung von Wirtschaft, Politik und Gesellschaft bestimmen? Im Wissenschaftsjahr KI gibt das 5. Digital Future Science Match die Antworten. Bis zu fünf media:net-Mitglieder können an der Veranstaltung umsonst teilnehmen!

 

Termine