44. mediengipfel: Change as a Chance – Dr. Stephanie Caspar (Mitglied des Vorstands Axel Springer SE) im Gespräch über Content und Technology

Am 06. Juni lud das media:net zum 44. mediengipfel in Berlin ein. Dieses Mal auf der Bühne: Dr. Stephanie Caspar, Vorstand News Media National & Technology der Axel Springer SE, im Gespräch mit Jörg Thadeusz zum Thema Content und Technology. Hier lesen Sie die Rückschau des spannenden und unterhaltsamen Talks.

 

Ab in die Sommerpause

Die Sommerferien haben begonnen und in Berlin und Brandenburg wird es etwas leerer und ruhiger. Auch im media:net atmen wir in den nächsten Sommerwochen etwas durch um dann bei den nächsten Events im August wieder voll durchzustarten. Den Newsletter müssen Sie aber nicht missen: In den nächsten sechs Wochen versorgen wir Sie immer donnerstags mit den Neuigkeiten unserer Mitglieder und Terminen aus dem Netzwerk.

 
media:net Mitglied der Woche

zenloop

zenloop verbessert die Kundenbeziehungen von Unternehmen und Organisationen unter Einsatz der Net-Promoter-Score® Methodik (NPS). Unsere Feedback-Management-Plattform sammelt quantitatives und qualitatives Feedback über verschiedene Kanäle und bereitet beides systematisch auf, so dass automatisch die relevanten Insights und Trends identifiziert werden. Unternehmen können dadurch unkompliziert die Feedback-Schleife mit ihren Kunden schließen und intern organisatorische oder prozessuale Verbesserungen anstoßen.

 
media:net Mitglied zenloop

Sales Skills bei zenloop

Bei zenloop gibt es viele spannende Bereiche und Arbeitsmöglichkeiten. Im neuesten Job-Interview stellt Account Executive Pascal seinen Arbeitsalltag vor. Und pssst: Es gibt gerade viele spannende offene Stellen im Sales-Bereich!

 
media:net Mitglied Dentons

Ein neuer Dom für Frankfurt am Main

Die Kanzlei Dentons hat die Katz Group bei ihrem Immobilienprojekt „The Dome“ am Frankfurter Flughafen beraten. The Dome soll eine der größten Multifunktionsarenen Europas werden, die aus einer Sport- und Kulturarena und einem zugehörigen Hotel und Parkhaus bestehen soll.

 
media:net Mitglied WE DO

WE DO gestaltet die Zukunft der Mobilität

Mit der Kampagne zur InnoTrans 2020 gewinnt die Berliner Agentur ein weiteres Projekt für die Messe Berlin und übernimmt somit die visuelle Kommunikation für die weltweit bedeutendste Verkehrstechnik-Fachmesse.

 
media:net Mitglied Scholz&Friends

Gold für die Friends und Philharmoniker

Scholz & Friends beweist in Cannes erneut Löwenstärke: In der „Industry Craft“-Kategorie wurde die Agentur einmal mit Gold und einmal mit Silber für ihre Kampagne für die Berliner Philharmoniker ausgezeichnet. Wir gratulieren!

 
media:net Mitglied Software&Support Media GmbH

Unicorn eröffnet ersten Coworking Space in Potsdam

Unicorn Workspaces bringt New Work nach Potsdam und lädt Sie herzlich zur Eröffnung am 12. Juli ab 16 Uhr zu einem gemütlichen Sommerfest ein, um die neuen Räumlichkeiten im “Haus am Platz” willkommen zu heißen.

 
media:net Mitglied App Annie

So läuft es für Mobile Games

App Annie hat pünktlich nach der E3 Conference in Los Angeles den neuesten Report über Mobile Gaming veröffentlicht. Hier finden Sie alle relevanten Facts & Figures rund ums Gamen.

 
media:net Mitglied Wargaming

Wargaming Nexus für Mobile-Games

Mit der Gründung eines neuen Geschäftszweigs will Wargaming tiefer in den Bereich Mobile Gaming eintauchen und die strategischen Initiativen des Unternehmens in der Division umzusetzen und fördern.

 
media:net Mitglied Masterschool Drehbuch

EINLADUNG: SERIENREIF LIVE@Master School Drehbuch am 26.06.19

Das dritte und letzte SERIENREIF LIVE-Gespräch vor der Sommerpause widmet sich dem Serienschreiben und -inszenieren für Kinder – und zwar in Hinblick auf die Vermittlung so heikler und komplexer Themen wie Krieg und Holocaust. Vor welchen Herausforderungen stehen Autor*innen und Regisseur*innen, wenn sie versuchen ein historisches Thema wie den Zweiten Weltkrieg für eine junge Zielgruppe adäquat aufzubereiten und umzusetzen? Warum tun sie das? Und welchen Widerständen und gesellschafts- und medienpolitischen Debatten sind sie in diesem Kontext ausgesetzt?