Mit einem starken 9-Mann Kader ging es in die Partie. Blu war aufgrund der Tabellensituation der klare Favorit. media:net spielte zunächst abwartend, hatte dann anschließend mehr Spielanteile und drängte den Gegner früh in die eigene Hälfte. Es dauerte auch nicht lange, da nötigte Martin den gegnerischen Keeper zu einem Fehlpass zu Tim. Der bedankte sich und schloss zu 1:0 ab. Blu drängte nun auf den Ausgleich. Doch die Abwehr hielt. Jan gewann die Zweikämpfe und Stephen nahm den Spielmacher aus dem Spiel. Durch eine Aktion von Pete auf der rechten Seite kam der Ball zu Martin, der schoss scharf in die Mitte. Ein Spieler von blu fälschte die Flanke unhaltbar ins Tor ab.

Kurz vor dem Seitenwechsel schoss blu einmal aus der zweiten Reihe auf das Tor, doch Jonas konnte den Ball über den Querbalken legen.

In der Hälfte zwei änderte sich das Bild etwas. Blu drückte mehr auf das Tor, doch media:net blieb arg gefährlich. Vor allem weil Tim vorne die Bälle hielt, verteilte und zwei Spieler band. So legte er auch auf Stephen ab, der den Ball dankend annahm und in dem Tor zum 3:0 versenkte. Blu versuchte in der Folge immer wieder vor das Tor zu kommen, doch die Abwehr hielt und Jonas war auf dem Posten.

So schaffte media:net sich Räume für Konter. Tim legte noch einmal zum 4:0 für Stephen ab, ehe er selber den Endstand von 5:0 herstellte.

Spieler des Spiels: Stephen

Nächster Spieltag: Der nächste Spieltag ist am 17.09. um 19:15 Uhr gegen das Correctiv