Konfrontiert mit dieser Herausforderung unterstützt die Europäische Union mit dem EU-Rahmenprogramm für Forschung und Innovation „Horizont 2020“ Forschungseinrichtungen und insbesondere kleine- und mittelständische Unternehmen bei Forschungs- und Innovationsaktivitäten sowie der entsprechenden Markteinführung. Darin enthalten sind auch Projektaufrufe, die für die MediaTechbranche von Interesse sind. Von diesen Aufrufen sollen auch Sie als Medienschaffende und Kreative in Berlin und Brandenburg profitieren.

Wenn Sie:

  • eine Projektidee haben, die sowohl Ihr Unternehmen voranbringt, aber auch dazu beitragen kann, das Wirtschaften in Europa nachhaltiger und inklusiver zu gestalten.
  • detailliertere Informationen zu den derzeitigen Ausschreibungsthemen benötigen, sowie Tipps zur Antragsstellung und relevanten Unterstützungsstrukturen erhalten wollen.
  • grundsätzlich die äußerst attraktiven, aber recht komplizierten EU-Förderkonditionen verstehen wollen.

Dann kommen Sie am 05.06.2018 um 13 Uhr zur Wirtschaftsförderung Land Brandenburg GmbH (WFBB) nach Potsdam.

Im Rahmen eines Infoteils und eines optional buchbaren Workshops zeigt Ihnen das Enterprise Europe Network Berlin-Brandenburg gemeinsam mit weiteren Partnern, welche aktuellen EU-Fördermöglichkeiten für Sie zur Verfügung stehen. Erhalten Sie zusätzlich die Möglichkeit eine Methode kennenzulernen, mit deren Hilfe Ihre Projektidee auf die Passgenauigkeit mit den anstehenden Ausschreibungsthemen geprüft werden kann.

Weitere Informationen, sowie die Möglichkeit zur Anmeldung erhalten Sie hier: Workshop EU-Fördermöglichkeiten.

Profil von Wirtschaftsförderung Brandenburg

Wirtschaftsförderung Brandenburg0331-73061261 stephan.worch@wfbb.de https://www.wfbb.de/de

Die Wirtschaftsförderung Land Brandenburg GmbH (WFBB) ist zentraler Ansprechpartner im Land Brandenburg für Investoren, ansässige Unternehmer und technologieorientierte Existenzgründungen.

Profil