Jens hat Wooga 2009 gegründet. Wooga ist einer der beliebtesten Entwickler von Mobile Games weltweit und verantwortlich für Hit-Spiele wie Jelly Splash, Pearl’s Peril und Diamond Dash. Im Frühjahr 2016 kamen Futurama: Game of Drones sowie Farm Time für Apple Watch auf den Markt. Jens beschäftigt sich leidenschaftlich gern mit Spielen, Technologie und Menschen. Mit der Führung eines talentierten Teams, das qualitativ hochwertige Spiele entwickelt, hat er sich einen Lebenstraum erfüllt. Bevor Jens Wooga gegründet hat, war er Chief Product Officer und Mitglied des Management Boards bei Jamba (Jamster). Er hat dem Unternehmen dabei geholfen, Weltmarktführer bei mobilen Entertainment-Produkten zu werden.

 

  • Ihr liebster media.net-Moment?
  • Jeder, der die Mitglieder der Berliner Medienbranche zusammenbringt und uns den Austausch untereinander ermöglicht.
  • Wooga hat Mitarbeiter aus mehr als 40 Ländern der Welt. Wie viele Sprachen sprechen Sie?
  • Neben meiner Muttersprache Deutsch spreche ich täglich Englisch, welches unsere Unternehmenssprache ist. Bei Mitarbeitern aus so vielen Ländern braucht man einen gemeinsamen Nenner für die tägliche Kommunikation. Dagegen kann ich mit meinem Latinum aus Schulzeiten nichts mehr anfangen.
  • Jelly Splash, Diamond Dash und Pearl’s Peril sind zu mobilen Spielehits geworden. Worin liegt das Erfolgsrezept?
  • Der Erfolg eines Spiels hängt vor allem von den Mitarbeitern ab, die es erschaffen. Wir suchen weltweit nach den besten Talenten und sind stolz darauf mit unseren 300 Mitarbeitern aus über 40 Nationen ein großartiges Team an Board zu haben.
  • Sie sind bereits einer der wichtigsten Player der weltweiten Games-Branche. Wo soll es noch hingehen?
  • Der Mobile Games Markt ist extrem kompetitiv und fordert uns ständig heraus. Insofern ist unser Anspruch weiterhin kontinuierlich neue Hits zu entwickeln und stetig neue Spieler in der ganzen Welt für unsere Spiele made in Berlin zu begeistern.
  • Stichwort Berliner Medienbranche: Was sehen Sie positiv, was eher negativ?
  • Berlin hat in den letzten Jahren eine beeindruckende Entwicklung gemacht. Viele wichtige Unternehmen der Medien- und Spielebranche haben Berliner Repräsentanzen eröffnet oder sind mit der ganzen Firma nach Berlin gezogen. Das ist für den Austausch untereinander und den Standort Berlin wichtig und wertvoll. Nichtsdestotrotz ist auch das noch ausbaufähig und wir würden uns sehr freuen wenn Berlin weiter hart daran arbeitet, dass dies nicht nur ein Trend ist sondern nachhaltig Bestand hat.
  • Erinnern Sie sich noch an ein Highlight aus dem Jahr 2013?
  • In 2013 haben wir zwei unserer größten Hits auf den Markt gebracht: Jelly Splash und Pearl’s Peril.
  • Welche Begegnung hat Sie in Ihrer beruflichen und/ oder privaten Laufbahn besonders geprägt?
  • Der Besuch von Angela Merkel in unserem Büro im März 2013 war eine der spannendsten Begegnungen meines beruflichen Lebens.
  • Und zu guter Letzt: Was wollten Sie uns schon immer mal sagen?
  • Vielen Dank für Euren unermüdlichen Einsatz für die Berliner Medienbranche, weiter so!

Profil von Wooga GmbH

Wooga GmbH030 521070550 maike@wooga.net http://www.wooga.com/

Über Wooga Nach der Gründung 2009 in Berlin entwickelte sich Wooga schnell zu einem der wichtigsten Entwickler von casual mobilen Spielen weltweit.

Profil

Zeitstrahl 2013:

zeitstrahl_2013