Axel Springer hy GmbH, mit der Axel Springer sein Angebot digitaler Dienstleistungen weiter ausbaut und Unternehmen umfassend bei ihrer digitalen Transformation unterstützen möchte, wird geführt von Christoph Keese und Lars Zimmermann, zuletzt Geschäftsführer der Berliner hy! GmbH. Axel Springer hält rund 60 Prozent der Geschäftsanteile, knapp 40 Prozent gehören dem Management und den Gründern der hy! GmbH, an der Axel Springer seit 2013 beteiligt war und die nun in der neuen Firma aufgeht. Das Wirtschaftsprüfungsprüfungs- und Beratungsunternehmen KPMG in Deutschland sowie die Personalberatung Egon Zehnder sind strategische Partner von Axel Springer hy.

Damit reagieren die Partner auf die steigende Nachfrage aus der Privatwirtschaft und von der öffentlichen Hand, die erfolgreich mit individuellen Konzepten auf disruptive Herausforderungen reagieren wollen. Zielgruppe der Beratung sind vor allem Aufsichtsräte, Vorstände, Geschäftsführer und Manager der obersten Führungsebenen. Schwerpunkte sind die gemeinsame Entwicklung von Strategien und die Stärkung der eigenen Innovationskräfte.

Lesen Sie mehr zur Neugründung der Axel Springer hy GmbH.

Die Vorteile einer erfolgreichen Digitalisierungsstrategie finden sich regelmäßig im Geschäftsbereicht der Axel Springer SE: Im ersten Quartal des Jahres erwirtschaftete Axel Springer mit digitalen Medien bereits 80 Prozent des Konzern-EBITDAs. Diese wuchsen organisch demnach um 10,7 Prozent und bauten somit ihre starke Stellung im Unternehmen weiter aus. Durch das Wachstum des Digitalgeschäfts wurde überdies die durchschnittliche Zahl der Mitarbeiter im Unternehmen um 4,8 Prozent erhöht. Auch die Auslandserlöse konnten durch das Wachstum des Digitalgeschäfts gesteigert werden.

Hier erhalten Sie weitere Informationen zum Bericht über die ersten drei Monate des Geschäftsjahrs 2017.

Profil von Axel Springer SE

Axel Springer SE030 259178011 birgit.steffens@axelspringer.de http://www.axelspringer.de/

Das Unternehmen Axel Springer, 1946 gegründet, ist Deutschlands größtes Zeitungshaus und eines der führenden internationalen Medienunternehmen.

Profil