Die übergeordneten Ziele sind die Neugründung eines kostengünstig und effizient nutzbaren Medienzentrums zur Beratung und praktischen Unterstützung der unterschiedlichen Bildungsbereiche und Bildungseinrichtungen, ob öffentlich oder privat wie auch Jugendmedienarbeit, die hilft, den sog. „digitalen Graben“ zu vermeiden. Die Aktivitäten des Arbeitskreis Neue Medien konzentrieren sich auf die konzeptionelle Arbeit und praktische Umsetzung zur Unterstützung der Medienarbeit an Kindergärten, Schulen und Jugendeinrichtungen. Weiterhin bietet der AKNM praktische Unterstützung von Schulen durch Sichtung und Weiterleitung regionaler und überregionaler Information und Kooperationsangeboten im Bereich „Neue Medien“ und durch die Organisation und Durchführung von medienbasierten Workshops für Schüler und Lehrer wie auch Multiplikatorenworkshops. In vielen Teilen Deutschlands bemüht sich der AKNM um den Auf- und Ausbau einer qualitativ und quantitativ zufriedenstellenden Medienbetreuung vor Ort.