Mit 3.768 Doppelmonitoren in über 1.100 U-Bahn-Wagen ist das Medium auf allen Linien präsent. Leistungsstarke DMB Übertragungstechnologie ermöglicht die permanente Aktualisierung der Nachrichten- und Programminhalte. So verbindet das U-Bahn-Fernsehen TV-Präsentationsqualität mit der Flexibilität und Schnelligkeit von Online. Für die Fahrgäste willkommene Information und Ablenkung in einer einmaligen Rezeptionssituation: In der BVG Fahrgastbefragung erhielten die Sendeformate Noten von 1,2 bis 1,9. Das Infotainment erzielt in Berlin stabile Tagesreichweiten von über 1,5 Millionen Kontakten. Mit dem neuen Münchner Fenster in den Trams und U-Bahn-Zügen der bayrischen Landeshauptstadt wird sich dieser Wert fast verdoppeln.