Seit der Gründung 2008 hat sich Celluloid Visual Effects national und international einen Namen gemacht – sowohl bei Kunden als auch bei Artists. Letztere sind neben der Technik der wichtigste Faktor für herausragende Ergebnisse und zufriedene Kunden. Im geräumigen Loft-Büro am Kreuzberger Paul-Lincke-Ufer entstanden so bereits viele Effekte für Spielfilme wie „Underworld – Rise of the Lycans“, „Crank 2“, „Lincoln Lawyer“, „Underworld: Awakening“ sowie zahlreiche Werbespots.