Durch Einzelcoachings und einen „Orientierungskurs Digitale Berufe“ können die Teilnehmer*innen zunächst den richtigen Job für sich ermitteln, um sich anschließend in bis zu 12 Monaten für den Arbeitsmarkt bei uns auszubilden. Unsere Standorte sind aktuell Berlin, Düsseldorf und Hamburg.

 

Digital Career Institute transp

Mit einem speziellen Fort- und Weiterbildungsprogramm namens „Devugees“ wenden wir uns insbesondere an geflüchtete Menschen, die sich für eine technische Qualifizierung am deutschen Arbeitsmarkt interessieren. In einem einjährigen Kurs können diese alle nötigen Fähigkeiten (Hard- wie auch Softskills) erlangen, um sich für den deutschen Arbeitsmarkt mit Schwerpunkt Web-Development zu qualifizieren. Berufliche Qualifizierung sehen wir als Schlüssel für einen erfolgreichen Lebens- und Arbeitsstart in der deutschen Gesellschaft.

Werdet Kooperationspartner und unterstützt das Vorhaben, sowohl den Fachkräftemangel zu mindern als auch die Integration geflüchteter Menschen und Quereinsteiger*innen in Tech voranzubringen:

Hoch willkommen sind Firmen, die den Teilnehmer*innen einen Einblick ins Unternehmen bieten möchten. Die Teilnehmer*innen aus aller Welt lernen in Einführungskursen zunächst die deutsche Digitalbranche kennen. Dazu besuchen sie für ein-zwei Stunden auch Firmen – vom Startup im Inkubator bis zu den Towers von Global Playern–  und treten in Austausch mit Tech-Abteilungen und HR-Heads.

Am Ende der Kurse, nach neun Monaten, gehen die Kursteilnehmer*innen in dreimonatige, unbezahlte Pflichtpraktika: Wer gut und topaktuell ausgebildete Junior Front End Developers gebrauchen kann, meldet sich gern beim Digital Career Institute.