Die App Greta ist bisher in Deutschland, Frankreich, Belgien, Luxemburg, Israel, Italien, Österreich, und der Schweiz verfügbar. Erste Filme wurden bereits in den USA und Kanada zugänglich gemacht. Die Greta & Starks Apps GmbH ist mit dieser softwarebasierten Lösung alleiniger Anbieter im deutschsprachigen Raum und die erfolgreichste Lösung weltweit. Der Clou: Die App kann jederzeit und überall – in jedem Kino, in jedem Saal, im Freiluftkino und natürlich auch Zuhause – eingesetzt werden.

Mit der Entwicklung des Starks Augmented Reality (AR) Headsets zur ortsunabhängigen Projektion von Untertitel ist die Greta & Starks Apps GmbH auch im Bereich der Hardware Entwicklung tätig und entwickelt neue Lösungen für ein weltoffenes Kinoerlebnis für alle. Das Starks AR Headset bringt alle verfügbaren Untertitel für ein internationales und gehörloses Publikum mit Augmented Reality auf die Leinwand. Mit dem Starks AR Headset können in Europa 560 Millionen gehörlose, stark schwerhörige Zuschauer, sowie Touristen, Expats, Studenten und Einwanderer ganz komfortabel, Kinofreude gleichzeitig und gemeinsam erleben – im selben Kinosaal, von jedem Sitzplatz aus und in ihrer jeweiligen Sprache. Außerdem sind Hörverstärkung, Hörfilme (Filmton + Audiodeskription), Gebärdensprachvideos und verschiedensprachigen Audiofassungen in Planung. Damit schafft die Greta & Starks Apps GmbH einen Mehrwert für die gesamte Wertschöpfungskette der Kinobranche, die Anwender, die Hersteller der barrierefreien Fassung und die gesamte Gesellschaft. Kino einfach gemeinsam erleben.

Greta & Starks arbeitet mit Disney, Universal, Warner, X-Verleih, Piffl, vielen Kinobetrieben wie der CinemaxX, UCI-Gruppe und vielen weiteren Filmverleihern und Kinobetrieben zusammen.