Damit würdigt die Jury um ihre Vorsitzende Dorothee Bär, Parlamentarische Staatssekretäring beim Bundesminister für Verkehr und digitale Infrastruktur, die Arbeit des Computerspielemuseums, welches bereits seit 20 Jahren digitale Spielekultur auf einzigartige Art und Weise für Jung und Alt erlebbar macht.

Das Computerspielemuseum hat es sich zur Aufgabe gemacht, als privates und nicht regelmäßig gefördertes Museum an sieben Öffnungstagen pro Woche seinen Besucherinnen und Besuchern das Kulturgut Computerspiele näherzubringen.

Weitere Informationen zur Presiverleihung erhalten Sie in der Pressemitteilung des Computerspielemuseums.

Profil von Computerspielemuseum

Computerspielemuseum030 31164470 Mascha.tobe@computerspielemuseum.de http://www.computerspielemuseum.de/

Das Museum wurde vom fjs e.V. gegründet und eröffnete 1997 in Berlin die weltweit erste ständige Ausstellung zur digitalen interaktiven Unterhaltungskultur. Seitdem war es für über 50 nationale und internationale Ausstellungen verantwortlich.

Profil