Nach individuellen Bedarfen der Teilnehmer*innen kann es einen tieferen Einstieg zu folgenden Potentialen und Handlungsstrategien der Fachkräftegewinnung in Drittstaaten geben:

 

  • Zahlen, Daten und Fakten zur Ausgangslage
  • Das Fachkräfteeinwanderungsgesetz (FKEG): Gesetzeslage
  • Potentiale und Prozesse neuer Fachkräfte Zuwanderung
  • Handlungskonzepte: Anknüpfungspunkte; Aufgaben, Partner
  • Ausblick: Interessen für eine Zusammenarbeit in diesem Feld

 

Dr. Ottmar Döring forscht in den Feldern Migration, Arbeitsmarkt und Berufsbildung am ZeBI e.V. Die Anerkennung ausländischer Berufsabschlüsse und Zuwanderungsprozesse bilden derzeit einen Schwerpunkt. Das ZeBI führt gerade ein Projekt „Fachkräftegewinnung für Berlin: Netzwerkbildung für qualifizierte Zuwanderung“ durch, welches im Landesnetzwerk Berlin im Förderprogramm IQ des BMAS angesiedelt ist und sich aktuell mit der Begleitung des neuen Fachkräfteeinwanderungsgesetzes beschäftigt.

Gastgeber der kommende HRNETWORK Ausgabe:

FPS Fritze Wicke Seelig Partnerschaftsgesellschaft von Rechtsanwälten mbB

FPS ist langjähriges Mitglied des media-net und als Wirtschaftskanzlei beraten sie unter anderem Unternehmen aus den verschiedensten Branchen, nicht nur renommierte Medienunternehmen, sondern auch Startups, die alle ebenso wie andere Mandanten darunter leiden, dass Arbeitskraft ein abnehmendes Gut ist.

Das Seminar ist kostenfrei und den Mitgliedern des media:net berlinbrandenburg e.V. vorbehalten. Eine Anmeldung ist erforderlich.

Eine Veranstaltung von

Mit freundlicher Unterstützung von