1. Seit vielen Jahren ist  FilmConfect das besondere Label für spezielle DVD und Blu-ray Editionen, im Internet gibt es darüber hinaus vielfältige Streaming- oder Download-Angebote. Warum war 2018 dennoch kein Erfolgsjahr für Sie?
    • Der gesamte Home Entertainment Markt befindet sich in einem gewaltigen Umbruchsprozess und das haben auch wir gerade im Independent-Segment sehr deutlich gespürt. Unsere Umsatzerwartungen haben sich in diesem Jahr nicht erfüllt. DVDs oder Blu-rays werden zunehmend nur noch von eingefleischten Sammlern gekauft, während die normalen Filmfans nur noch Streaming-Angebote der amerikanischen Entertainment-Riesen nutzen.  Selbst TV-Sender, wie das gebührenfinanzierte ZDF, gründen vor Verzweiflung neue VoD- Channels beim Konkurrenten Amazon, der gleichzeitig für die Abwanderung aller Zuschauer unter 30 verantwortlich gemacht wird. Verrückte Zeiten. Dennoch wollen wir jetzt nicht resignieren, sondern nehmen diese Entwicklung zum Anlass, uns neu aufzustellen, Neues zu probieren, auch mit neuen Partnern.
  2. Was konkret wird neu sein?
    • Verstärken und neu ausrichten werden wir auf jeden Fall unsere Zusammenarbeit mit verschiedenen VoD-Plattformen. Dieses Geschäft ist sehr kleinteilig, wächst aber beständig. In diesem Jahr werden auch die beiden großen Privatsender als neue Player im deutschen Abonnenten-VoD-Markt auftauchen, was sicher für neue Möglichkeiten sorgen wird. Unsere eigene VoD-Technik bieten wir diversen Film-Festivals als Plattform für eine zusätzliche Visibilität ihrer kuratierten Festivalprogramme an. Auch dies ist ein kleiner und sehr spezieller Markt, der beständig neues höchstinteressiertes Publikum findet und in dem man immer wieder auf unentdeckte Perlen stößt. Und das ist es doch, was uns in diesem Beruf Freude macht. Marktführer, Branchenprimus und Innovationstreiber sind die Anderen schon.
  3. Spezielle Filmeditionen oder Filmbegleit-Produkte werden Sie aber auch 2019 weiter anbieten?
    • Ein klares Ja! Allerding in Nischen, die Sammler interessieren wie z.B. Film-Klassiker und japanischen Animes. Besonders Letztere haben eine treue Fangemeinde, für die wir gern spezielle, hochwertige  Film- und Merchandiseprodukte auf den Markt bringen. (www.filmconfectanime.de). Im Mai wird in Babelsberg erneut die Anime Messe Berlin stattfinden, da sind wir sicher wieder mit einem Stand vertreten. Klassiker der internationalen Filmgeschichte wollen wir ebenfalls mit Sammlereditionen in besonderen Verpackungen oder in speziellen Aufmachungen weiter im Programm halten (www.filmconfect.com). Und sollte dieses Geschäft weiter abflauen, haben wir im FX-Center noch unser Synchronstudio, das zu unserer großen Freude seit Jahren gut läuft. Vor allem für internationale TV-Serien, u.a. im Animebereich, sind wir aktiv, aber auch für den DVD-Markt und für Kinofilme. Diese Dienstleistungen für Dritte werden wir stabilisieren und nach Möglichkeit ausbauen.

 

Januar 2019

Profil von FilmConfect Home Entertainment GmbH

FilmConfect Home Entertainment GmbH0331 97996880 m.irnich@filmconfect.de http://www.fche.tv/

Kerngeschäft des Unternehmens ist der Film-Lizenzhandel und der Vertrieb von DVDs. Zusätzlich entwickelt und betreibt FilmConfect ein Video-on-Demand Portal, auf dem Filme, Dokus und TV-Serien auf dem digitalen Vertriebsweg vermarktet werden können.

Profil