1. Dem newmedianet habe ich 2001 Starthilfe gegeben, weil …

  • Uwe jens Neumann 70Bernd Schiphorst und ich es für ein gute Idee gehalten haben, die Akteure der Medien- und Digitalwirtschaft in Hamburg und Berlin miteinander zu vernetzen. Wir haben Recht behalten.

2. Netzwerke …

  • Andrea Peters 70sind für mich unglaublich wichtig und ermöglichen mir, immer wieder Kontakte und Synergien für meine Arbeit und die anderer herzustellen.
  • Uwe jens Neumann 70ermöglichen Face-to Face-Kontakte und fördern Erfolg und gewinnbringende Geschäftsideen.

3. The Best of Hamburg – dieses Hamburg@Work Format hätten wir gerne in Berlin:

  • Andrea Peters 70Die IT-Strategietage sind eine tolle Veranstaltung, die auch in Berlin gut ankommen würde!

4. The Best of BerlinBrandenburg – dieses media:net Format hätten wir gerne in HH:

  • Uwe jens Neumann 70Das Veranstaltungsformat „mediengipfel“ als „Hamburger Mediengipfel“ auch bei Hamburg@work.

5. Mein Networking-Highlight in 15 Jahren media:net …

  • Andrea Peters 70war in den Anfängen bei unseren medianet@ Veranstaltungen. Wir haben die kleinen, großen, normalen, hippen Büros unsere Mitgliedsunternehmen besucht und viele tolle Blicke hinter die Kulissen der Branchen erhalten.

6. Mein Networking Highlight in 17 Jahren Hamburg@Work:

  • Uwe jens Neumann 70Nach fast 20 Jahren (im September 2017 ist es soweit) ist das ziemlich schwer zu sagen, aber die Tatsache, dass wir es vor gut 15 Jahren es geschafft haben, Google aus Mountain View in Kalifornien mit seinem deutschen Firmensitz nach Hamburg zu holen, steht ganz oben auf der Liste. Ohne dem Netzwerk von Hamburg@work wäre uns das nicht gelungen.

7. Auf diesen Erfolg bin ich besonders stolz:

  • Andrea Peters 70Dass wir aus dem media:net ein echtes Netzwerk für die Hauptstadtregion geschaffen haben, in dem Berlin und Brandenburg gleichermaßen ihren Platz haben.
  • Uwe jens Neumann 70Hamburg@work hat vor 15 Jahren den Leitkongress Hamburger IT-Strategietage ins Leben gerufen, an der mittlerweile alljährlich 800 CIO und IT-Manager teilnehmen. Dies Format ist unsere Flagship-Veranstaltung und Cashcow zugleich.

8. Mit dieser (Networking) Idee bin ich gescheitert:

  • Andrea Peters 70Auch wenn Scheitern mittlerweile cool ist – natürlich gibt es erfolgreiche oder weniger erfolgreiche Formate, aber an so einen richtigen Misserfolg erinnere ich mich nicht?
  • Uwe jens Neumann 70Die Gründung eines eigenen Business-Angel-Networks in 2001 als Geschäftsmodell mit Equity für Hamburg@work.

9. Die größten Gemeinsamkeiten zwischen Hamburg@work und media:net sind …

  • Andrea Peters 70dass wir uns immer wieder fragen, welchen Nutzen hat das was für Tun für unsere Mitglieder und dann entscheiden.
  • Uwe jens Neumann 70unsere jahrzehntelange Expertise in der Medien- und Digitalwirtschaft, die es jungen wie etablierten Unternehmen ermöglicht, Zugang zu Wissen um digitale Transformationsprozesse zu erlangen; beim media:net vielleicht eher medial und Hamburg@work eher digital.

10. Mit dieser Persönlichkeit möchte ich gerne einen Kaffee trinken gehen:

  • Andrea Peters 70Angela Merkel – weil ich wissen möchte, wie sie das schafft, diese Belastung und den Arbeitsaufwand geistig und körperlich zu verkraften.
  • Uwe jens Neumann 70Steve Jobs … immer noch gerne! Träumen ist erlaubt.

11. Welchen Ratschlag gebt Ihr jungen UnternehmerInnen mit?

  • Andrea Peters 70Leidenschaft, Team und gutes Netzwerk sind notwendig um ein Unternehmen erfolgreich aufzubauen.
  • Uwe jens Neumann 70„Unkonventionell“, „umsetzungsstark“ und „fokussiert“ bleiben und dabei von bestehenden Erfolgen der etablierten Unternehmen lernen. Nur gemeinsam seid Ihr „richtig“ stark.

12. Gründergeist, ist:

  • Andrea Peters 701. Mut. 2. Risiko. 3. Die Bereitschaft zu beidem.
  • Uwe jens Neumann 701. Experimentell. 2. Energetisch. 3. Aufstrebend.

13. Ich bin:

  • Andrea Peters 701. Ein echte Netzwerkerin. 2. Ein wahrer Menschenfreund. 3. Total gerne mit Leuten zusammen.
  • Uwe jens Neumann 701. Unkonventionell. 2. Begeisterungsfähig. 3. Packe einfach an.

14. Mein Berlin-Brandenburg / Mein HH:

  • Andrea Peters 70Nach über 30 Jahren mein Zuhause, meine Traumstadt, Stadt und Land in einem!
  • Uwe jens Neumann 70Mein Hamburg ist der Ort, an den ich immer zurückkehre, in dem die Menschen mit dem Gesicht zu Wasser leben und seit hunderten von Jahren richtig gute Geschäfte über Netzwerke gemacht haben.

15. Digital sein heißt:

  • Andrea Peters 70Chance! Immer mehr Branchen haben das erkannt und nutzen dies.
  • Uwe jens Neumann 70Konservative Logik überwinden, neue Wege ohne Ängste zu beschreiten, Vertrauen bei dem Menschen in neue(e) Systeme zu schaffen.