5G zeichnet sich durch hohe Übertragungsraten im Gigabit Bereich aus. Es ist schneller und zuverlässiger als LTE und hat geringere Latenzen. Diese Eigenschaften zeichnen 5G als eine gute Grundlage für die Herausforderungen in der Zukunft aus. Damit können die stärker wachsenden technologischen Anwendungen wie Smart City und das Internet der Dinge Realität werden. Drei wesentliche Anwendungsbereiche prägen das 5G-Netz.

 

  1. Extreme Bandbreite (eMBB – Enhanced Mobile Broadband)

Diese Technologie wird durch das 5G-Netz ermöglicht. Hierdurch können über das Mobilfunknetz Dienste wie Virtual und Argumented Realitiy genutzt werden, da eMBB extrem hohe Datenraten zur Verfügung stellt. Mithilfe von Computern entsteht bei diesen Anwendungen eine neue Welt, die an die reale angelehnt ist. Im Gegensatz zu Virtual Reality stehen Ihnen bei Augmented Reality neben den realen Wahrnehmungen Zusatzinformationen zur Verfügung, die einen unmittelbaren Bezug zum Gesehenen haben. Verfolgen Sie zum Beispiel ein Fußballspiel, so bekommen Sie mit dieser Technik die Laufwege der Spieler zusätzlich angezeigt. Solchen Anwendungen sind dank 5G-Internet keine Limits mehr gesetzt. Die hohe Netzgeschwindigkeit macht es möglich, sie in erstklassiger Qualität darzustellen. Somit sind 360 Grad- oder 8K-Videos nicht mehr nur Fantasie, sondern werden zur Realität.

 

  1. Massive Maschinenkommunikation (mMTC – Massive Machine Type Communications)

Neben der Möglichkeit zur Bereitstellung von hohen Breitbandanforderungen, ermöglicht 5G eine Optimierung der Machine-to-Machine Kommunikation und des Internet der Dinge (IoT). Über diese Anwendung wird eine riesige Anzahl von Geräten und Komponenten vernetzt, sowohl Low-Cost als auch Low-Energy-Geräte können so effizient an verschiedensten Orten miteinander kommunizieren. Diese Technik findet sich in Anwendungsbereichen wir Smart Cities, Smart Agriculture und in der Logistik wieder.

 

  1. Anwendungskritische Kommunikation (uRLLC – Ultra Reliable and Low-Latency Communications)

Zeitkritische Anwendungen profitieren von geringsten Latenzzeiten. Dienste mit besonders kurzen Antwortzeiten von unter 10ms oder die nicht ausfallen dürfen sind durch diese Technik möglich. Zu diesen Diensten zählen beispielweise autonomes Fahren, automatische Fahrassistenten, predictive maintenance (proaktive Instandhaltung von Maschinen) oder die Car-to-Car Kommunikation.

Doch 5G bringt nicht nur schnellere Kommunikation für extern vernetzte Geräte, sondern es revolutioniert auch die WLAN Versorgung auf dem Gelände der Unternehmen. Mit den Campus-Netzen, bestehend aus 5G Technologie werden neue und schnellere Anbindungen möglich bei denen herkömmliche WLAN Netzwerke derzeit an Ihre Grenzen stoßen. Auf dem Firmengelände werden hierzu 5G Antennen verbaut. Das ermöglicht Maschinen, ohne den Umweg über ein öffentliches Netzwerk,  sicher und mit sehr geringer Verzögerung zu kommunizieren. Mit einer private edge Cloud verlassen die sensiblen Geschäftsdaten zu keiner Zeit das private Netzwerk und sie ermöglicht sehr geringe Latenzzeiten.

Die Telekom hat mit dem Ausbau des 5G-Netzes begonnen. Erste Antennen für 5G funken bereits in Testgebieten in Berlin, Darmstadt und am Hamburger Hafen. Europaweit betreibt die Telekom bereits 150 5G-Antennen. In Deutschland sind über 80 Prozent der bestehenden Antennen auf 5G vorbereitet, sodass diese zeitnah aktiviert werden können.

Wollen auch Sie die Zukunft erleben und die neue 5G-Technologie testen? Dann profitieren Sie als media:net Mitglied von 10% Rabatt auf die neusten Mobilfunktarife der Telekom.

Weitere Informationen

 

September 2019

Profil von Deutsche Telekom AG

Deutsche Telekom AG030 835381120 Peter.Deider@Telekom.de http://www.telekom.de/

Die Deutsche Telekom AG ist eines der weltweit führenden Dienstleistungsunternehmen in der Telekommunikations- und Informationstechnologiebranche. Zusammen mit ihren in- und ausländischen Tochtergesellschaften bietet sie weltweit Dienstleistungen und Produkte rund um das vernetzte Leben und Arbeiten an. Die Telekom Deutschland GmbH ist eine Tochtergesellschaft der Deutschen Telekom AG.

Profil