Der deutsche Anteil an der globalen Wirtschaftsleistung werde bis zur Jahrhundertmitte von derzeit 3,4 auf 2,0 Prozent sinken, wie PwC mit der Studie „The World in 2050“ prognostiziert. 2040 werden die sieben größten Schwellenländer ungefähr doppelt so viel produzieren wie die G7-Staaten.

Während die Bundesrepublik, gemessen an der Kaufkraft, aktuell unter den weltgrößten Volkswirtschaften auf Rang 5 rangiert, könnte sie bis 2050 auf Rang 9 und damit noch hinter Länder wie Mexiko oder Indonesien abrutschen.

Exemplarisch hebt PwC Indien hervor: Aktuell gerade mal doppelt so hoch wie das deutsche, dürfte das indische Bruttoinlandsprodukt 2050 siebenmal so groß sein.

Weitere Informationen finden Sie hier: http://www.pwc.com/gx/en/issues/economy/the-world-in-2050.html.