Mit der Umsetzung der Sammlung beginnen 2017 die media:net Mitglieder Computerspielemuseum und Stiftung Digitale Spielekultur ebenso wie USK, DIGAREC und die Zentral- und Landesbibliothek Berlin.

Die Computerspielesammlung soll laut den zuständigen Berichterstattern zu einem international beachteten Leuchtturm für das Kulturgut Computerspiele werden.

Lesen Sie hier die gesamte Mitteilung zu dem Vorhaben.

Profil von Computerspielemuseum

Computerspielemuseum030 31164470 Mascha.tobe@computerspielemuseum.de http://www.computerspielemuseum.de/

Das Museum wurde vom fjs e.V. gegründet und eröffnete 1997 in Berlin die weltweit erste ständige Ausstellung zur digitalen interaktiven Unterhaltungskultur. Seitdem war es für über 50 nationale und internationale Ausstellungen verantwortlich.

Profil

Profil von Stiftung Digitale Spielekultur

Stiftung Digitale Spielekultur030 29049290 uzunoglu@stiftung-digitale-spielekultur.de http://www.stiftung-digitale-spielekultur.de/

Die Stiftung Digitale Spielekultur zeigt und vermittelt wirtschaftliche, technologische, kulturelle und gesellschaftliche Potenziale digitaler Spiele. Zu diesem Zweck initiiert sie Projekte, entwickelt Formate und schließt Kooperationen. Sie geht auf eine gemeinsame Initiative des Deutschen Bundestages und der deutschen Computer- und Videospielbranche zurück.

Profil