Alles begann 1987 in Berlin mit Piranha Kultur und Piranha Records: Ein Label mit eigenem Verlag das neue Klänge und Künstler aller Länder via Kreuzberg in die ganze Welt trägt. Und ein Veranstalter der in Berlin wegweisende Festivals wie die Heimatklänge, Bands United, C3 – ClubContemporaryClassical und zuletzt Die Nächte des Ramadan auf den Weg gebracht hat. Auch beim Berliner Karneval der Kulturen haben wir von Anfang an mitgemacht (in der Jury, mit Aftershowparties, als Musiker), Seit 2016 ist Piranha Arts nun der Veranstalter des Karneval der Kulturen.

Piranha ist Independent und Global Player zugleich: An wechselnden Schauplätzen in Europa veranstalten wir die international führenden Branchenevents, Messen und Showcase-Festivals WOMEX – The World Music Expo sowie Classical:NEXT.

Wir pflegen weltweit enge Partnerschaften in der Kulturszene bis hoch auf Regierungsebene und beraten mit Piranha Consult Fachkonferenzen und Vernetzungsinitiativen auf vier Kontinenten. Dabei geht es uns um die Sache: Ob mit unseren Festivals oder mit den Global Sounds von Piranha Records – Wir setzen uns für die kulturelle Vielfalt in der Hauptstadt und überall ein.

Für diese und weitere neue Projekte, sei es auf der Schnittstelle von Musik und Film, mit Filmprojekten und -programmen, sowie von Musik und der digitalen Welt oder der Neugründung Octopus Garden in Thessaloniki, besuchen Sie: www.piranha-arts.com.