Er hat die höchste verkaufte Auflage aller Zeitungen in Berlin mit seit über zehn Jahren wachsendem Marktanteil. Der Tagesspiegel zählt als Leitmedium der Hauptstadt zu den meistzitierten Zeitungen Deutschlands und erreicht mehr Hauptstadt-Politikentscheider als alle überregionalen Abozeitungen zusammen. Der Tagesspiegel verzeichnet in den letzten IVW-Erhebungen mit einem leichten Wachstum der verkauften und harten Auflage eine der besten Auflagenentwicklungen aller deutschen Zeitungen. (Quelle: IVW)

Redaktion und Verlag werden kontinuierlich erweitert, um den Herausforderungen des Medienmarktes mit Innovationen zu begegnen. Zu den Innovationen der letzten Jahre zählt u.a. der Think Tank Summit Global Solutions, das Creative Bureaucracy Festival, die Bezirksnewsletter Tagesspiegel Leute, die Morgennewsletter Tagesspiegel Checkpoint und Tagesspiegel Morgenlage, die Seiten für Politikentscheider Tagesspiegel Agenda, das tägliche Fachinformationsangebot Tagesspiegel Background und das wöchentliche Tagesspiegel Politikmonitoring, das Magazinsupplement Tagesspiegel Berliner, die Großveranstaltungen Tagesspiegel Science Match (Digital, Technologie, Medizin), die Fachforen Tagesspiegel Agenda Konferenz – der Deutsche Politik Gipfel, der Tagesspiegel Emobiliy-Summit als auch die Diversity Konferenz.

Darüber hinaus publiziert der Verlag regelmäßig Magazine zu den Themenschwerpunkten Gesundheit, Reisen & Ausflüge, Pflege & Vorsorge sowie Genuss und Kunst. Weitere Titel aus der Verlagsgruppe sind die Tageszeitung Potsdamer Neueste Nachrichten und der Sonntagstitel Potsdam am Sonntag.

Der Tagesspiegel gehört – wie die Zeit, das Handelsblatt und die Wirtschaftswoche – zur DvH Medien GmbH von Dieter von Holtzbrinck.

Der Onlinevermarkter Urban Media GmbH, ebenfalls mit Sitz in Berlin, führt neben den zur Tagesspiegel-Gruppe gehörenden Medien zahlreiche weitere Kunden in seinem Portfolio.