Wir laden Sie ein zu:

HRNETWORK: „Arbeitsrecht und Employer Branding“

 

am: Dienstag, 24. September 2019

um: 9:15 Uhr Einlass; 9:30 Uhr Beginn

bei: Greenberg Traurig Germany, LLP | Kolhoff-Tower, Potsdamer Platz 1 | 10785 Berlin

Das Seminar ist den Mitgliedern des media:net berlinbrandenburg e.V. und den Gästen unseres Partners vorbehalten und kostenfrei. Eine Anmeldung ist erforderlich. Ihre Anmeldung nehmen wir hier entgegen.

Dr. Kara Preedy ist Partnerin der Praxisgruppe Arbeitsrecht bei Greenberg Traurig in Deutschland. Sie berät nationale und internationale Unternehmen in allen Bereichen des Individual- und Kollektivarbeitsrechts sowie im Rahmen von gesellschaftsrechtlichen Transaktionen. Sie hat umfangreiche Erfahrung bei Restrukturierungen und Betriebsänderungen sowie bei High-Level Exits. Dr. Kara Preedy ist zudem spezialisiert auf die Gestaltung und Implementierung von Arbeitsbedingungen, insbesondere Vergütungsmodellen und Compliance-Systemen. Dabei ist für sie der Bezug zur HR-Strategie ihrer Mandanten von entscheidender Bedeutung. Dr. Kara Preedy zählt zu den „führenden Arbeitsrechtsberatern der Republik“ (Juve 2019).

Vor ihrem Wechsel zu Greenberg Traurig war Dr. Kara Preedy über 10 Jahre Partnerin bei Pusch Wahlig Workplace Law in Berlin und davor bei Cleary Gottlieb Steen & Hamilton tätig. Mit ihrem Team bei Greenberg Traurig bildet sie das „GT Labor Lab“. Das Lab wirkt an der Entwicklung und Gestaltung zukunftsgerichteter Konzepte in der Arbeitswelt mit und probiert selbst neue Ansätze in der Zusammenarbeit, auch im Bereich Legal Tech, aus.

HRNETWORK ist die Plattform für alle HR-Fachkräfte aus der Medien-, Digital- und Kreativwirtschaft innerhalb des media:net berlinbrandenburg. Die neue Arbeitswelt ist eine andere geworden, für Personaler und für Mitarbeiter. Wie findet man Mitarbeiter, wie fördert man sie, wie bindet man sie ans Unternehmen? In Workshops, Seminaren, Roundtables und Best- Practice-Präsentationen, werden die Themen erörtert. Ziel ist es, den Coachingbedarf zu definieren, Netzwerke auszubauen und vom Erfahrungsaustausch zu profitieren.

media:netTUTGUT – Sollten Sie sich für unsere Veranstaltung anmelden und ohne Absage nicht erscheinen, möchten wir Sie herzlichst bitten € 50 auf das Konto des Kinderhospiz Berliner Herz – Hilfe für schwerstkranke junge Menschen im Alter von 0 bis 30 Jahren und ihren Familien – zu überweisen. Hier geht es zu media:netTUTGUT.

 

Eine Veranstaltung von

Mit freundlicher Unterstützung von