Die 180.000 Euro gehen an Jo-Mei Games für ihren neuen narrativen Titel „Sands of Sorrow“. Auch die letzte Produktion des Studios, „Sea of Solitude“,  wurde schon vom Medienboard unterstützt.

Weiterhin fördert das Medienboard Flow Fire Games für ihr Strategiespiel „Madlife“. Weitere 80.000 Euro erhält it Matters Games für das meditative Mobile-Game „Arbo“. Teil der ersten Förderrunde ist auch der „Trüberbrook“-Entwickler bildundtonfabrik. Für die Fertigstellung seiner kindergerechten Dinosaurier-App „Dino-Dino“ wird das Studio mit 70.000 Euro unterstützt.

Mehr Infos rund um die Förderung gibt es im Gamesmarkt-Magazin.

01.03.2019

Profil von Medienboard Berlin-Brandenburg GmbH

Medienboard Berlin-Brandenburg GmbH0331 7438783 a.vielhaber@medienboard.de http://www.medienboard.de/

Seit dem 1. Januar 2004 ist die Medienboard Berlin-Brandenburg GmbH die Anlaufstelle für alle Akteure der Medienbranche in der Region.

Profil