Das Female Producers Breakfast ist der ideale Ort, um anderen Unternehmerinnen aus der Film / TV und Content-Branche kennenzulernen. Nach einer spannenden Keynote von Katja Hofem haben die Kolleginnen, bei einem köstlichen Frühstück die Gelegenheit, sich mit anderen Teilnehmerinnen sowohl fachlich als auch persönlich auszutauschen und neue, interessante Kontakte aus der Film/TV/Content Branche zu knüpfen.

Katja Hofem ist seit April 2019 CCMO und Geschäftsführerin von Joyn (ehem. 7TV Joint Venture GmbH). Zuvor verantwortete sie als Chief Operating Officer und Mitglied der Geschäftsführung der ProSiebenSat.1 TV Deutschland GmbH die Small Channels und New Channel Development. Von Februar 2013 bis März 2016 war Katja Senderchefin von kabel eins. Zuvor baute sie von Januar 2010 bis Januar 2013 als Geschäftsführerin den Sender sixx erfolgreich auf. Bevor Katja Hofem zu ProSiebenSat.1 wechselte, leitete sie Discovery Networks Germany als General Manager (12/2007 bis 11/2009). In dem Unternehmen baute und positionierte sie als Geschäftsführerin und Vice President Channels den Sender DMAX, sowie das Pay-TV-Geschäft auf und war mit der Entwicklung der neuen Sender betraut (10/2006 bis 11/2007). 1998 kam die gebürtige Aalenerin zu RTLII, zunächst als freie Redakteurin für Unterhaltung. Ende 1999 übernahm sie die Leitung der Unterhaltungsredaktion, 2002 kamen die strategische Programmplanung sowie die gesamte Budgetverantwortung im Bereich Programm/Unterhaltung hinzu. Von 2004 bis 2006 verantwortete die studierte Politikwissenschaftlerin als Leiterin Programm schließlich die strategische Programmplanung, Marketing, Presse und On Air Promotion.

Zwei Mal jährlich dreht sich beim Female Producers Breakfast alles um: Matchmaking für Produzentinnen und Frauen aus der Film/TV/Content Branche.

Wir freuen uns auf Ihr Kommen!

 

Wichtige Hinweise zum Hygienekonzept:

  • Bitte bringen Sie eine Mund-Nasen-Bedeckung mit. Diese muss beim Betreten des Gebäudes getragen werden, kann jedoch im Studio 14 abgesetzt werden.
  • Die Location fasst unter Einhaltung der Hygienerichtlinien und des Mindestabstands bis zu 50 Personen.
  • Vor Ort wird Desinfektionsmittel zur Verfügung stehen und häufig berührte Oberflächen sowie Sanitäranlagen werden regelmäßig gereinigt.
  • Zur Rückverfolgung eventueller Infektionsketten erfassen wir bei der Registrierung Ihre Kontaktdaten.

 

Eine Veranstaltung von

Gefördert von

Mit freundlicher Unterstützung von