Es gab viel zu berichten über seine Zeit in Australien, wo Finn 2011 das australische Zalando-Pendant THE ICONIC von Rocket Internet mitgründete und eigentlich nur ein Jahr bleiben wollte. Auch bei EPIC, der anschließenden Station, war die Schlagzahl hoch. In seiner Zeit beim Berliner Company Builder von ProSiebenSat1 baute und begleitete er als CMO u.a. Valmano, Gymondo, Discavo, Petobel und Department47.

In 2015 fiel dann die Entscheidung als Managing Director bei Movinga zu beginnen, im selben Jahr gründete er mit Uli Erxleben und Robin Weber die Berliner Berg Brauerei, ist seit 2015 als Beisitzer im Bundesverband Deutsche Startups e.V. und als ob das nicht genug für ein Jahr wäre, hat er mit Mauerkatze Ventures auch in verschiedene Startups investiert, u.a. in Einhorn Kondome.

Und auch bei Movinga stehen die Uhren nicht still: Elf Monate nach der Gründung wurde das Unternehmen in 2015 bereits als Startup des Jahres ausgezeichnet und konnte namhafte Angel und Investoren wie Earlybird, Florian Heinemann (Project A Ventures), Christian Vollmann (MyVideo) und Philipp Kreibohm (Home24) überzeugen. Auch im folgenden Jahr gab es aufgrund der Umstrukturierung des Unternehmens und den damit verbundenen Personalwechseln in der Führungsebene viel mediale Aufmerksamkeit. Aktuell ist Movinga mit der Kampagne um Ralf Möller als Trainer für die Umzugshelfer online präsent und startet bald im TV.

Finn Age Haensel Jan Thomas

 

Wir danken Finn Age Hänsel für seine Offenheit und ebenso Jan Thomas, dem Herausgeber von the hundert, Berlin Valley und CEO und Gründer NKF Media GmbH, der sich trotz vollem Kalender die Zeit für dieses Interview genommen und den Gästen einen interessanten und persönlichen Einblick ermöglicht hat.

Nicht zuletzt gilt der Dank You is Now – dem Accelerator der Scout24-Portale, insbesondere hier Beate Wendenburg und ihrem Team für ihre Räumlichkeiten, die Promo und generelle Unterstützung im Rahmen der Veranstaltung.

Der startup:netCLUB ist die Plattform für Vernetzung, Erfahrungsaustausch, Kommunikation und Kooperation für Gründer der vitalen Metropolregion Berlin. Investors‘ Dinner Teilnehmer, Mitglieder des media:net und Gäste aus der Berliner Startup-Szene treffen sich quartalsweise im startup:netClub zum gegenseitigen Austausch.

Das Prinzip des gegenseitigen Helfens und des Erfahrungsaustausches stehen im Vordergrund dieses Formates. Besonders die Mischung aus jungen und erfahrenen Gründern, Branchenexperten sowie Unternehmen der digitalen Kreativwirtschaft lässt die Teilnehmer von der Veranstaltung profitieren.

Wir sind auch auf Facebook.

In Zusammenarbeit mit

Gefördert von

Mit freundlicher Unterstützung von